3D Produktdarstellung & 360° Produktanimationen Produkte fotografieren und interaktiv darstellen

6Okt/100

Neue 3D-Erlebnisse auf der Photokina 2010

Köln ist immer eine Reise wert. Das gilt natürlich besonders dann wenn es noch mehr zu sehen gibt als die "jecke" Stadt am Rhein. Im September war es dann mal wieder soweit. Die Photokina 2010 stand vor der Tür. Und damit auch neue Trends in der Fotografie.
Natürlich wollen wir in diesem Blog das Hauptaugenmerk auf die Neuerungen im Bereich der 360° Produktdarstellung legen, deshalb habe ich mich auf der Photokina auch speziell mit diesem Thema auseinandergesetzt.

10Feb/100

360° Darstellungen aus eigenen Produktfotos selbst erstellen

Flotte 360° Produktdarstellungen sind in Online-Shops immer häufiger zu finden. Doch ist die Darstellungsform nur eine Technik für große und bekannte Online-Shops? Wie können 360° Animationen auch für den eigenen kleinen Online-Shop kostengünstig und einfach realisiert werden? Mit diesen Fragen setzt sich der nachfolgende Beitrag etwas genauer auseinander und stellt mit der Software "feuerball3D" eine interessante Lösung zur Erstellung eigener 360° Produktfotos vor.

10Okt/080

MS Photosynth auch für 3D Produktbilder?

Seit dem Start der Microsoft Plattform Photosynth erlebt das Thema 3D Produktdarstellung im Internet einen Hype. Mit Photosynth lassen sich aus mehreren Fotos eines Objekts, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufgenommen wurden, eine 3D Ansicht des Objekts erstellen.
So können schnell und einfach 3D Bilder von Räumen, Landschaften und Gegenständen am PC geschaffen werden. Im Folgenden möchte ich mich damit auseinandersetzen, inwieweit Photosynth auch zur Herstellung von 3D Produktfotografien in Internetshops und auf Herstellerseiten praktikabel einsetzbar ist. Ist Photosynth eine kostengünstige Alternative zu professionell erstellen 3D Produktbildern?

6Okt/080

Wie funktionieren 360° Produktbilder?

Lange genug wurde nun in vorhergehenden Beiträgen über Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten geschrieben. Jetzt soll etwas näher auf die Funktionsweise der 360° Produktbilder eingegangen werden.
Grundlage für die 3D-Animation sind natürlich mehrere Einzelbilder des Objekts von allen Seiten. Um eine möglichst flüssige Animation zu gewährleisten, sollte die 360° Rundumsicht in mindestens 18 Bildern festgehalten werden. Je mehr Bilder, desto fließender ist die Drehung in der späteren Animation.
Demgegenüber steht die Größe der Animationsdatei. Diese steigt mit der Anzahl der verwendeten Bilder. Insofern muss ein Kompromiss zwischen bester Ladezeit der Datei und Flüssigkeit der Animation gefunden werden.

25Jun/080

Mit welchen Programmen/Techniken lassen sich 3D Animationen erstellen?

Generell gibt es verschiedene Programme mit denen sich dreidimensionale Abbildungen erzeugen lassen. Als für die Produktdarstellung im Internet am sinnvollsten geeignet lassen sich insbesondere drei Programme/Techniken nennen. Das sind QuickTime, Flash sowie Java. Die drei Programme unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Die für die Produktdarstellung in Internet wichtigsten möchte ich nun kurz hervorheben.